BIS: Templatebasierte Anzeige (alt)

 

Standesamt

Im Personenstandswesen werden die bekannten Aufgaben bewältigt, die der Bürger seit jeher dem Begriff Standesamt zuordnet:
die Beurkundung des Personenstandes, die bis zur Einrichtung der Standesämter (in Preußen im Oktober 1874) den Kirchenbuchämtern oblag.
Hier werden Eheschließungen angemeldet und durchgeführt, Geburten und Sterbefälle beurkundet, Ehefähigkeitszeugnisse für Eheschließungen im Ausland ausgestellt, Geburtsurkunden, Eheurkunden und Sterbeurkunden ausgestellt, Namensänderungen nach dem Bürgerlichen Gesetzbuch, wie z. B. Voranstellung oder Anfügung von Familiennamen, Wiederannahme eines früheren Familiennamens und Namenserteilungen beurkundet.
Auch die Anerkennung von Vaterschaften nimmt das Standesamt entgegen.
Vaterschaften, Nichtvaterschaften, Adoptionen, Namensänderungen, Eheschließungen, Ehescheidungen und Sterbefälle werden in die im Standesamt geführten Personenstandsregister eingetragen.
In Angelegenheiten, für deren Entscheidung Gerichte zuständig sind, werden Anträge entgegengenommen und weitergeleitet (z. B. Anerkennung ausländischer Scheidungsurteile, Befreiung von der Beibringung des ausländischen Ehefähigkeitszeugnisses oder Berichtigungen).

Das Standesamt im Rathaus besitzt einen behindertengerechten Zugang.


Vor- und/oder Familiennamen können nur in Ausnahmefällen auf Antrag geändert werden, wenn ein wichtiger Grund vorliegt.
Dies wird als öffentlich-rechtliche Namensänderung bezeichnet und erfolgt nicht im Standesamt, sondern kann im Bürgeramt Uentrop beantragt werden.
Für diese Fälle steht Ihnen Frau Monika Lambardt als Ansprechpartnerin unter der Rufnummer 02381/17-9200 zur Verfügung.

(17-34)

Anschrift

Rathaus Mitte (Altbau)
Theodor-Heuss-Platz 16
59065 Hamm

Kontakt

Tel.: 02381 17-9180
Fax: 02381 17-109176
E-Mail: standesamt@stadt.hamm.de

Verkehrsanbindung

Haltestelle: Rathaus (Buslinien: 21, 22, 30, 31, R41)

Servicezeiten

Montag:
- Uhr
Dienstag:
- Uhr
Mittwoch:
- Uhr
- Uhr
Donnerstag:
- Uhr
Freitag:
- Uhr
$einrichtung.servicezeitenFreitext

Gebäude

Rathaus Mitte (Altbau)

Link zum Stadtplan

Dienstleistungen der Einrichtung

weitere Dienstleistungen anzeigen

Diese Einrichtung gehört zu

Amt für Bezirksangelegenheiten

Aktuelles


ACHTUNG
Aktuelle Informationen zu Trauungen (Stand 20.08.21)


Sehr geehrte Brautpaare,

aufgrund der am 20.08.2021 in Kraft getretenen Corona- Schutzverordnung ergeben sich ab sofort neue Regelungen. 

Auch für Trauungen gilt demnach die 3G- Regel, wonach öffentliche Einrichtungen und Dienste nur in Anspruch genommen werden können, sofern die Personen geimpft, genesen oder negativ getestet sind. Dies ist mit einem Impfpass/ digitalen Impfpass, einer Genesenenbescheinigung oder einer Bescheinigung über einen negativen Corona- Schnelltest nachzuweisen. 

Schulpflichtige Kinder und Jugendliche gelten aufgrund ihrer Teilnahme an den verbindlichen Schultestungen als getestet, als Nachweis dient ein gültiger Schülerausweis. Kinder bis zum Schuleintritt gelten als getestet und benötigen keinen Nachweis.

Die zulässige Personenzahl (unter Berücksichtigung der Einhaltung der Mindestabstände) richtet sich nach der Raumgröße.

Die in dem von Ihnen gewünschten Trauzimmer mögliche Gästeanzahl entnehmen Sie bitte der unten angefügten Tabelle.

Bitte beachten Sie beim Betreten und Verlassen des Trauzimmers auf die aktuellen Regelungen der Schutzverordnung (Maskenpflicht, Abstände etc.).

Es ist erlaubt, Gratulanten am Trauort zu empfangen. Um eine einfache Rückverfolgbarkeit im Falle eines Infektionsgeschehens sicherzustellen, wird das Führen einer Teilnehmerliste empfohlen.

Wir bitten Sie, eigenverantwortlich auf die Einhaltung dieser Regelungen und aller geltenden Abstands- und Hygieneregeln zu achten.

Des Weiteren weisen wir im eigenen Interesse der Hochzeitsgesellschaft auf die Möglichkeit der Corona-Schnelltests hin.

Sofern Sie Ihre Trauung aufgrund der Einschränkungen lieber verschieben möchten, ist dies ganz unkompliziert möglich.
Bitte rufen Sie in diesem Falle die Hotline des Standesamtes (02381) 17-9180 an.

Sollte sich an diesen Regelungen etwas ändern, werden wir Sie an dieser Stelle selbstverständlich umgehend informieren.
_________________________________________________________________________________________________________________________________________

Sollten Sie noch weitere Fragen haben, können Sie diese auch per E-Mail an das Standesamt richten: standesamt@stadt.hamm.de.
_________________________________________________________________________________________________________________________________________

Liste der zugelassenen Gäste in den einzelnen Trauzimmern
Alle Personenangaben verstehen sich inkl. Brautpaar und Standesbeamter/in.

Für die Erfassung der Gäste, die sich während einer Trauung im Trauzimmer befinden, steht für jedes Trauzimmer die Nutzung der Luca- App zur Verfügung, alternativ liegen Teilnehmerlisten aus.

Trauzimmer Personenanzahl
Alter Bauhof Herringen 11
Altes Fährhaus auf Anfrage
Brauhof Wilshaus
  • Trauzimmer
  • Veranda
11
40
Brokhof 21
Glaselefant im Maximilianpark 19

Gut Kump

auf Anfrage
Haus Ermelinghoff 11
Haus Reck
  • Turm
  • Pferdestall
  • Innenhof

5
20
30
Haus Vorschulze 11
Heimathaus Rhynern 12
Kurhaus 23
Musikpavillon auf Anfrage
Rathaus 11
   

Schloss Heessen

Jagdzimmer

Kleiner Speisesaal

 

11

23

Schloss Oberwerries 20
Stunikenhaus auf Anfrage

Kontaktpersonen