Pharmazeutischer Dienst, Gefahrstoffüberwachung (53)

Heinrich-Reinköster-Straße 8
59065 Hamm

Tel.: 02381 17-6450
Fax: 02381 17-2983
E-Mail: stapel@stadt.hamm.de

Servicezeiten

Montag bis Freitag: nach Vereinbarung

Verkehrsanbindung

Haltestelle: Neue Bahnhofstraße

Zusatzinformationen:

Zusatzinformationen:
Ordnungsgemäße Versorgung der Bevölkerung mit Arzneimitteln; Verbraucherschutz im Bereich der Gefahrstoffe und des Betäubungsmittelverkehres; Arzneimittelmissbrauch; apothekenrechtliche Angelegenheiten; Bescheinigung über die Mitnahme von Betäubunsmitteln ins Ausland; Angelegenheiten im Bereich der Ausbildung und Erlaubniserteilung zur Pharmazeutisch- Technischen Assistentin (PTA); Sozialpharmazie

Die Mitarbeiterinnen besichtigen insbesondere unter dem Gesichtspunkt des Verbraucherschutzes regelmäßig Betriebe und Einrichtungen (z.B, Krankenhäuser, Apotheken, Arztpraxen, Heime, Drogeriemärkte, Reformhäuser und Baumärkte), die Arzneimittel, Betäubungsmittel oder Gefahrstoffe inverkehrbringen.

Außerdem werden auf Antrag die zum Betreiben einer Apotheke erforderlichen Erlaubnisse, Verträge zur Versorgung von Krankenhäusern und Altenheimen erteilt.

 

Grundsätzlich besteht jederzeit die Möglichkeit, nach Vereinbarung ein vertrauliches Gespräch zu führen



Postfach-Adresse:
Strasse: Heinrich-Reinköster-Straße 8
Postleitzahl: 59065
Ort: Hamm

Gebäude

Gesundheitsamt

Link zum Stadtplan

Es hilft Ihnen weiter

Diese Einrichtung gehört zu