Stellungnahmen bezüglich Altlasten bzw. Auskunft aus dem Altlastenkataster

Stellungnahmen bezüglich Altlasten beinhalten eine Recherche über die historische Nutzung einer konkreten Fläche des Hammer Stadtgebietes, verbunden mit einer Auswertung vorhandener Gutachten und Akten des Altlastenkatasters zu dieser Fläche. Dem schriftlich zugesandten Text werden entsprechende Kartenausschnitte (DGK5, ALKIS) für die zu untersuchende Fläche beigefügt.

Eine Auskunft aus dem Altlastenkataster beinhaltet lediglich eine Mitteilung, ob eine konkrete Fläche im Altlastenkataster erfaßt ist oder nicht. Dem schriftlich zugesandten Text werden entsprechende Kartenausschnitte (DGK5, ALKIS) beigefügt.

Stellungnahmen oder Auskünfte können durch die Grundstückseigentümer oder von Dritten mit entsprechender Vollmacht des Eigentümers schriftlich beantragt werden.

Den passenden Antrag gibt es hier:

>> Zum Onlineantrag <<

Wenn Sie bereits ein Servicekonto.NRW haben, können Sie auch den Antrag unten nutzen - dabei werden Ihre Kontaktdaten direkt vorausgefüllt.

Ihr Weg zur Antragstellung


Gebühren

  • Stellungnahme bezüglich Altlasten: 230,00 €
  • Auskunft aus dem Altlastenkataster: 46,00 €

Es hilft Ihnen weiter

Zuständige Organisationseinheiten