Wiederkehrende Prüfung

Eine wiederkehrende Prüfung ist notwendig bei Gebäuden und Einrichtungen (Sonderbauten) mit zu erwartenden größeren Menschenansammlungen wie z.B. bei Versammlungsstätten, Krankenhäusern, Verkaufsstätten usw.
Die Kontrollintervalle richten sich nach der Art der Nutzung und dem damit verbundenen Gefährdungsgrad.

Rechtsgrundlagen allgemein

  • Bauordnung NRW
  • Allgemeine Verwaltungsgebührenordnung NRW
  • alle Sonderbauvorschriften

Ihr Weg zur Antragstellung


Gebühren

Die Gebühren errechnen sich aus dem Zeitaufwand der Ortsbesichtigung und der Anfertigung des Berichts; mind. 128,- €. (2-facher Stundensatz)

Unterlagen

  • aktuelle Grundrisse/ Lageplan (letzter genehmigter Stand)
  • Berichte über die Prüfung der technischen Anlagen und Einrichtungen durch Sachverständige und Sachkundige gem. Technischer Prüfverordnung

Es hilft Ihnen weiter

Zuständige Organisationseinheiten