Vorläufiger Personalausweis

Unterlagen

 Für eine Neubeantragung benötigen Sie:

  • Ihren alten Personalausweis (auch wenn dieser bereits abgelaufen oder ungültig ist) oder ein anderes amtliches Lichtbilddokument, wie z. B. Reisepass oder Kinderausweis.
  • Lichtbild (biometrisch).
  • Minderjährige unter 16 Jahren benötigen zur Antragstellung eine  Einverständniserklärung der Sorgeberechtigten 


Gebühren

10,00€


Vorläufige Personalausweise werden von uns vor Ort ausgefertigt und sind längstens 3 Monate gültig.

Die Hinweise zum Personalausweis gelten entsprechend. Der vorläufige Personalausweis wird Ihnen sofort ausgestellt.

Die Mitarbeiterinnen und Mitarbeiter sind verpflichtet, die Identität bei der Beantragung zu überprüfen. Die Beantragung kann daher nur persönlich erfolgen; eine Vertretung ist nicht möglich.
Es ist zudem erforderlich, dass Sie in Ihrem Ausweis eine eigenhändige Unterschrift leisten. Sie können sich daher bei der Antragstellung nicht vertreten lassen.

Grundsätzlich müssen Sie 16 Jahre alt sein, um einen Personalausweis zu beantragen. In Ausnahmefällen kann ein Antrag früher gestellt werden. Dazu ist das Einverständnis der/des Sorgeberechtigten (Vater und Mutter oder Vormund) erforderlich. Entsprechende Vordrucke halten wir für Sie bereit. Ist die Ehe der Eltern geschieden, benötigen Sie in der Regel einen Sorgerechtsbeschluß. Bei Vormundschaften ist die Vorlage einer Bestallungsurkunde erforderlich.