Unterhaltsvorschuss

 

Kinder erhalten  Unterhaltsvorschussleistungen, wenn der unterhaltspflichtige Elternteil seiner Unterhaltsverpflichtung nicht nachkommt.

<xml> </xml> 
 
Kinder erhalten  Unterhaltsvorschussleistungen, wenn der betreuende Elternteil den Alltag und die Erziehung allein auf sich gestellt bewältigen muss und der unterhaltspflichtige Elternteil seiner Unterhaltsverpflichtung nicht nachkommt.

Anspruchsvoraussetzungen

●    das Kind hat das 18. Lebensjahr noch nicht vollendet
●    lebt im Bundesgebiet bei einem seiner Elternteile, der ledig, verwitwet oder geschieden ist oder vom Ehegatten dauernd getrennt lebt (Besonderheit: wieder- / neuverheiratete Elternteile)
●    erhält keinen oder unregelmäßigen Unterhalt vom anderen Elternteil

Zur Klärung der Anspruchsvoraussetzungen, insbesondere
•    bei ausländischer Staatsangehörigkeit
•    für Kinder/Jugendliche im Alter von 12 – 17 Jahren
oder
•    bei Fragen zu den bei der Antragstellung erforderlichen Unterlagen nehmen Sie bitte über das Servicetelefon Kontakt zu uns auf.

Leistungshöhe

●    Erste Altersstufe: Kinder im Alter von 0 – 5 Jahren
=> mtl. 154,00 €
●    Zweite Altersstufe: Kinder im Alter von 6 – 11 Jahren
=> mtl. 205,00 €
●    Dritte Altersstufe: Kinder/Jugendliche im Alter von 12 – 17 Jahren
=> mtl. 273,00 €

Auf die Unterhaltsvorschussleistungen angerechnet werden:
•    eingehende Unterhaltszahlungen
•    Waisenbezüge
•    Leistungen nach dem Unterhaltssicherungsgesetz während des freiwilligen Wehrdienstes nach Absatz 7 des Wehrpflichtgesetzes
•    Ausbildungsgeld, Lohnansprüche und Vermögen von Kindern/Jugendlichen im Alter von 12 – 17 Jahren


Ansprechpartner:
Unterhaltsvorschusskasse Hamm, Theodor-Heuss-Platz 16, 59065 Hamm
(Rathausanbau – Erdgeschoss)