Umschreibung einer ausländischen Fahrerlaubnis

Unterlagen

  • Personalausweis oder Reisepass
  • ein aktuelles Lichtbild, das den aktuellen Bestimmungen der Passverordnung entspricht
  • Original des ausländischen Führerscheines
    (evtl. Übersetzung z. B vom ADAC)


Gebühren

  • 42,60 € (ohne Probezeit)
  • 43,40 € ( mit  Probezeit)


Der Inhaber einer ausländischen Fahrerlaubnis hat die Möglichkeit die Erteilung einer deutschen Fahrerlaubnis zu beantragen.
Unter welchen Voraussetzungen ausländische Führerscheine in Deutschland Gültigkeit haben und welche Unterlagen ggf. für eine Umschreibung in Ihrem Fall benötigt werden, kann nur im Einzelfall geklärt werden.