Besuchseinladungen (Verpflichtungserklärungen) nach dem Aufenthaltsgesetz

Unterlagen

Personalausweis, Reisepaß, aktueller Einkommensnachweis (Nettoangaben) der letzten drei Monate (Lohnzettel, Rentenbescheid, Bescheinigung des Steuerberaters)


Gebühren

25 Euro


Ausstellung einer Verpflichtungserklärung zwecks Erteilung eines Besuchsvisums durch die deutsche Auslandsvertretung für einen visumspflichtigen Staatsangehörigen


Zur Einreise im Rahmen eines Besuchsaufenthaltes benötigt die jeweilige deutsche Auslandsvertretung die Vorlage einer Verpflichtungserklärung gemäß § 68 Aufenthaltsgesetz.

Nähere Informationen erhalten Sie von den Mitarbeitern der Abteilung Ausländerangelegenheiten


Rechtsgrundlagen allgemein

Aufenthaltsgesetz § 68