Öffentlichkeitsarbeit im Umweltamt

Veröffentlichung von Faltblättern, Broschüren und Berichten zum Thema "Umwelt in Hamm", Organisation und Durchführung des Projekts "Hochzeitswald in Hamm". Herausgabe des Umweltkalenders


Mehr denn je ist das umweltbewusste Verhalten jedes Einzelnen entscheidend für den Umwelt- und Naturschutz. Die Öffentlichkeitsarbeit des Umweltamtes sieht daher ihre Aufgabe in der Beratung und der Bildung eines "Umweltbewusstseins" in Hamm.
Einen wesentlicher Bestandteil der Umweltbildung ist die Herausgabe des Umweltkalenders, der zweimal jährlich veröffentlicht wird. Der Umweltkalender fasst Veranstaltungen zum Thema "Umwelt in Hamm" für die ganze Familie zusammen, die das Umweltamt präsentiert und durchführt. Neben Exkursionen und Wanderungen durch die Hammenser Natur gibt es viele Veranstaltungen speziell für Kinder, wie z. B. die "Erlebniswoche Natur", dem "Spuk im Elefanten" des Maxiparks oder einem "Erlebnistag auf dem Bauernhof". Der Umweltkalender ist ebenfalls kostenlos in allen Bürgerämtern und im Umweltladen des Umweltamtes erhältlich.

Beim mit 2.500,- € dotierten "Umweltpreis der Stadt Hamm" werden Projekte, Beiträge, Aktionen, Ideen und auch künstlerische Werke prämiert, die einen Einsatz für die Belange des Natur- und Umweltschutzes darstellen. Bereits seit 1980 wird dieser Preis vergeben und am 05. Juni, dem internationalen "Tag der Umwelt" offiziell verliehen.
So wird auf unterschiedlichste Art und Weise versucht, in der Bevölkerung ein Umweltbewusstsein zu entwickeln und Umweltbildung zu betreiben.

Es hilft Ihnen weiter

Zuständige Organisationseinheiten

Amt/Fachbereich

Allgemeine Umweltangelegenheiten

Ihre Nachricht

Zum Kontaktformular