Bauaktenarchiv - Einsicht in abgeschlossene Bauvorhaben

Im Bauaktenarchiv können Grundstückseigentümer oder Erbbauberechtigte und deren Bevollmächtigte Einsicht in die Bauakten nehmen und Kopien beantragen.

In der Bauakte befinden sich folgende Unterlagen:

  • Bauantrag/Baugenehmigung
  • Baubeschreibung
  • Berechnungen:
    • Wohnflächenberechnung, Umbauter Raum, Grundflächenzahl (GRZ), Geschossflächenzahl (GFZ)
    • Stellplatznachweis
  • Zeichnungen:
    • Lageplan zum jeweiligen Bauantrag, Grundrisse, Ansichten, Schnitte
  • Statik:
    • Statische Berechnung, Positionspläne
  • Wärmeschutznachweis/ Schallschutz/ Entwässerung
  • Nachbarschaftserklärung
  • Baulast
  • Rohbauabnahmeschein/ Schlussabnahmeschein
  • Abgeschlossenheitserklärung (bei Eigentumswohnungen)

Die Vollständigkeit der Unterlagen ist vom Gebäudealter und den bei dem Bauordnungsamt ursprünglich eingereichten Unterlagen abhängig.

 

Ihr Weg zur Antragstellung


Gebühren

Für die Einsicht in eine Bauakte wird eine Gebühr von 30 Euro erhoben.
Hiermit ist auch eine Grundberatung sowie die Kosten für Fotokopien im Umfang von max. 10 Kopien im DIN A4 und/oder DIN A3 abgegolten.

Werden seitens des Nutzers weitere Kopien aus der Bauakte gewünscht, fallen hierfür zusätzliche Gebühren an.


Unterlagen

Sie benötigen einen Personalausweis und bei Bevollmächtigten zusätzlich eine Vollmacht des Eigentümers oder Erbbauberechtigten!

Vollmachtvordruck

Ihren schriftlichen Antrag auf Bauakteneinsicht bzw. für Bauaktenauszüge richten Sie bitte:

  • per E-Mail an katasteramt@stadt.hamm.de
  • per Post an Vermessungs- und Katasteramt
                       Gustav-Heinemann-Straße 10
                        59065 Hamm
  • per Fax an 02381/17- 2961
  • Persönlich
    • Auf Grund der Corona-Regelung ist das technische Rathaus nur eingeschränkt betretbar
    • Termine können in dringende unaufschiebbaren Angelegenheiten vergeben werden. Bitte wenden Sie sich dafür telefonisch an die zuständigen Sachbearbeiter oder per E-Mail an katasteramt@stadt.hamm.de

Die Unterlagen können Sie:

  • per Post (Kopie) oder
  • zum Download (PDF-Datei)

zur Verfügung gestellt bekommen.


Es hilft Ihnen weiter

Zuständige Organisationseinheiten