Bauaktenarchiv - Einsicht in abgeschlossene Bauvorhaben

Im Bauaktenarchiv können Grundstückseigentümer oder Erbbauberechtigte und deren Bevollmächtigte Einsicht in die Hausakten nehmen und Kopien beantragen.

Ihr Weg zur Antragstellung


Gebühren

Für die Einsicht in eine Bauakte wird eine Gebühr von 30 Euro erhoben.
Hiermit ist auch eine Grundberatung sowie die Kosten für Fotokopien im Umfang von max. 10 Kopien im DIN A4 und/oder DIN A3 abgegolten.

Werden seitens des Nutzers weitere Kopien aus der Bauakte gewünscht, fallen hierfür zusätzliche Gebühren an.


Unterlagen

Sie benötigen einen Personalausweis und bei Bevollmächtigten zusätzlich eine formlose schriftliche Vollmacht des Eigentümers oder Erbbauberechtigten!

Es hilft Ihnen weiter

Zuständige Organisationseinheiten